Eine Wohnung kaufen in Berlin-Mitte – Nicht einfach, aber es geht!

Berlin-Mitte gehört zweifelsohne zu den wohl beliebtesten Ortsteilen in Berlin. Berlin-Mitte lockt dabei natürlich all jene an, die inmitten des Großstadttrubels auf ein breites Angebot zurückgreifen möchten. Dabei punktet Berlin-Mitte bei seiner maximal zentralen Lage mit zahlreichen Restaurants, Kneipen, städtischen Einrichtungen, perfekter Anbindung und dennoch auch mit viel Grün. Wer würde hier in Berlin-Mitte also nicht eine Wohnung kaufen wollen?

So viele Gründe für eine Wohnung in Berlin-Mitte

Berlin-Mitte punktet mit optimalen Einkaufsmöglichkeiten, idealer Verkehrsanbindung, Einrichtungen für Senioren, wie auch für Kinder, wunderschönen modernen und alten Stadthäusern. Minuspunkte gibt es, wenn dann überhaupt beim Thema Parkplätze, die mancher Orts sicherlich rar ausfallen. In diesem Sinne wertet ein Parkplatz die Wohnung sicherlich nochmals auf. Geht es jedoch um den Wohnungskauf als Kapitalanlage, spielt natürlich die Lage eine gewichtige Rolle. Lage ist alles, ist sicherlich ein viel zitierter Satz, den man beim Kauf einer Immobilie nicht selten hört. Im Falle von Berlin-Mitte ist die Lage tatsächlich ein großer Pluspunkt.

Berlin-Mitte – Hier möchten nicht wenige unserer Kunden eine Wohnung kaufen

Es ist also nur logisch, dass auch zahlreiche Kunden von estateMoments eine Wohnung in Berlin-Mitte kaufen möchten. Nun möchte man meinen, dass dies zu vernünftigen Preisen bei dieser Nachfrage kaum möglich sei. Doch wer, wie wir es als Makler in Berlin eben sind, gut vernetzt ist, macht auch den Wohnungskauf in Berlin-Mitte möglich. Hier kommt uns zu Gute, dass wir häufig vor anderen erfahren, wenn eine Wohnung in Berlin-Mitte frei wird. So bieten wir den Wohnungssuchenden ständig neue Objekte an. Besonders bequem wird das Kaufen einer Wohnung in Berlin-Mitte dann, wenn man bei uns einen Suchauftrag startet. Dies ist sehr schnell gemacht, schließlich muss man nur die Suchkriterien der Wohnung festlegen, um in Folge dessen ohne lästiges Anpreisen durch den Immobilienmakler, informiert zu werden, sobald eine Wohnung in Berlin-Mitte den Suchkriterien entspricht. Viel schneller und einfacher kann die Wohnungssuche kaum sein.

Abseits von Berlin-Mitte – was muss man beim Wohnungskauf eigentlich beachten?

Es klingt lästig, doch natürlich stehen die Finanzen an erster Stelle. Es gilt also zunächst die eigene finanzielle Situation zu betrachten, um festzulegen, was die Wohnung, die man kaufen möchte, eigentlich kosten darf. Zwar mag eine Wohnung eine hervorragende Kapitalanlage und Altersvorsorge bei aktuell niedrigen Zinsen sein, doch wird eine zu teure Wohnung auch schnell zur Last, wenn die monatlichen Kosten und Raten das Haushaltsbudget zu sehr belasten. Ebenfalls vor der Kaufentscheidung steht das Bewerten der eigenen Situation. Verfügt man über einen sicheren Job? Wieviel Eigenkapital kann man einbringen, wieviel Fremdkapital ist von Nöten, um den Wohnungskauf zu realisieren. Niemand möchte bei einer eventuellen Überschuldung einen Notverkauf tätigen oder sich gar mit einer Zwangsversteigerung konfrontiert sehen. (Zwangsversteigerung vermeiden). Frühzeitige Gespräche mit der Bank helfen dabei, die eigene Situation zu bewerten und wirken auch unterstützend, wenn man dem potenziellen Wohnungsverkäufer sagen kann, dass das Geld vorhanden ist und die Finanzierung steht. Was nicht jedem Wohnungskäufer klar ist: Eine Wohnung bringt laufende Kosten mit, so natürlich die Grundsteuer, Hausverwaltungskosten, Versicherungskosten, Müllentsorgungskosten und viele weitere Kosten. Eine tragende Rolle spielt auch die Höhe der Instandhaltungsrücklage, die für die Wohnung fällig wird.

Wie kann ein Makler oder ein Experte beim Wohnungskauf unterstützen?

Klar, Eigenlob stinkt, doch natürlich hilft ein Makler beim Wohnungskauf. Zwar muss es kein Makler sein, doch ein Experte hilft dabei eine Immobilie richtig einzuschätzen und den Marktwert zu ermitteln. Dabei geht es eben nicht schlicht nur darum, Quadratmeter-Preise in Berlin-Mitte bei vergleichbaren Wohnungen zu prüfen. Viel mehr geht es auch darum, den Zustand der Immobilie zu bewerten, eventuell anfallende Sanierungskosten zu erkennen und vieles mehr. Immer wichtiger wird dabei auch die Einschätzung bezüglich der Energieeffizienz einer Wohnung. Dies wird zunehmend zu einem wichtigen Faktor bei der Wertermittlung einer Immobilie. Ein Experte ist im besten Fall also nicht nur für Sie da, wenn es darum geht, die richtige Wohnung zu finden, sondern diese auch richtig zu bewerten. Ein guter Immobilienmakler in Berlin-Mitte oder auch andernorts hilft also auch dabei, partnerschaftlich dem Kunden ein gutes Bauchgefühl und Sicherheit zu geben.

Wenn wir auch Sie bei der Wohnungssuche in Berlin, Potsdam und im Land Brandenburg und somit eben auch in Berlin-Mitte unterstützen dürfen oder Sie Fragen zum Wohnungskauf in Berlin haben, sind wir gerne für Sie da und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!